Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft im Natural Bodybuilding 2013

Zum 10-Jährigen Jubiläum der German Natural Bodybuilding & Fitness Federation, kurz GNBF e.V., lud Berend Breitenstein, wie bereits bei der ersten Meisterschaft in das Sächsische Werdau, ein.
Bei der ersten Auflage der Deutschen Meisterschaft starteten damals 24 Teilnehmer.
Am 19.10.2013 starten mehr als 180 Teilnehmer in insgesamt 13 Klassen.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung kündigten die Organisatoren der Veranstaltung, Berend Breitenstein (Gründer und Präsident der GNBF e.V.) und Professor Dr. Dr. Martin Hörning (GNBF e.V. Doping-Experte), mit verstärktem und verbessertem Dopingtestverfahren den Kampf gegen das Doping im Wettkampfbodybuilding an.
Seit diesem Jahr werden neben den obligatorischen Lügendetektortests und Urinproben auch vereinzelt Blut- und Haarproben der Athleten entnommen. Dieses gewährleistet einen zusätzlichen Kontrollmechanismus im Natural Bodybuilding.

Die Ergebnisse der 10. Deutschen Meisterschaft im Natural Bodybuilding des GNBF e.V. 2013

Teenage – Klasse

In der Teenager Klasse dürfen Sportler bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres an den Start gehen.
Bemerkenswert ist bei diesen Jugend Athleten, neben der vorhandenen Muskelmasse, auch der Ehrgeiz beim Training und Posing.

Ergebniss Teenage – Klasse

1. Sebastian Ehmann
2. Jan Bannwitz
3. Patrick Tusk
4. Christoph Mittereder
5. Daniel Anton

Video

Junioren – Klasse

In der Junioren-Klasse dürfen Athleten bis zur Vollendung des 21-Lebensjahres starten.
Im Jahr 2012 lieferten sich Mike Backhaus (Sieger Junioren Klasse 2012) und Moritz Gimnich (2. Platz Junioren Klasse 2012) ein enges Kopf am Kopf Rennen, welches schlussendlich durch die einstimmige Entscheidung der Juroren den Sieg für Mike Backhaus bedeutete.
In diesem Jahr, 2013, lief der spannende Event auf folgenden Platzierungen hinaus.

Ergebniss Junioren – Klasse

1. Marcel Krause
2. Nils Sitteck
3. Andre Patris Peter
4. Thomas Reichhart
5. Philipp Stiegler

Video

Masters I – Klasse über 40 Jahre

In der ersten Masters Klasse starteten wie bereits im Jahr 2012 neben Andreas Kling, welcher sich in Österreich den Titel der Masters Klasse sichern konnte, auch sehr erfahrene Natural Bodybuilder wie Roland Simon, seines Zeichens Internationaler Italienischer Meister 2013 und Frank Illinger.
Die Klasse versprach bereits im Vorfeld mit 14 Teilnehmern ein weiteres Highlight im Veranstaltungsverlauf zu sein.
Hier präsentieren wir euch die Resultate entsprechend der Platzierungen.

Ergebniss Masters I – Klasse über 40 Jahre

1. Roland Simon
2. Jens Berthold
3. Andreas Kling
4. Mario Meins
5. Raimund Megyeri

Video

Masters II – Klasse über 50 Jahre

Wie bereits im vergangenen Jahr stellt die Klasse der Männer über 50 lediglich 5 Teilnehmer auf die Bühne, dieses mindert jedoch nicht die großartige Qualität von Muskeln und Präsentation der Bodybuilder.
Neben Andreas Deindl, welcher sich leider aufgrund von Krämpfen nicht für die Finalrunde in Österreich qualifizieren konnte, findet sich auch Peter Klement, der Inhaber des FM House of Sports aus Sindelfingen, erneut im Starterfeld wieder.
Nicht zu vergessen ist natürlich der Erfolgsautor Dr. Andreas Müller, welcher uns alle noch mit dem Buch „Körperkult in der DDR“ in Erinnerung liegt.
Hier nun die Resultate dieses spannenden Events in der offenen Klasse der Männer über 50 Jahren.

Ergebniss Masters II – Klasse über 50 Jahre

1. Dr. Dr. Andreas Müller (Gesamtsieger Masters)
2. Klaus Wolski
3. Peter Klement
4. Andreas Deindl
5. Klaus Timreck

Video

Männer International – Offene Klasse, keine Gewichtsbeschränkung

Die Internationale Klasse der Männer hat dieses Jahr mit einem Verlust des mehrmaligen Siegers Bruno Stadler zu kämpfen, welcher dieses Jahr leider nicht an den Start geht.
Zum ersten Mal auf der Deutschen Meisterschaft in der Internationalen Klasse vertritt dafür sein Landsmann Mischa Janiec, welche viele unserer Leser als YouTuber und Natural Bodybuilder kennen sollten.

Ergebniss Männer International – Offene Klasse

1. Zoltan Szasz
2. Mischa Janiec
3. Rasmus Hansen
4. Dominico Territo
5. Vadim Zlodnik

Video

Frauen Bodybuilding

In der Klasse des Frauen Bodybuildings, wie bereits 2012 auch jetzt im Jahr 2013, wieder am Start, die Hamburgerin Nicole Nürnberger.
Karin Meyer, die dritt Platziertes der Deutschen Meisterschaft 2012, ist dieses Jahr leider auf der Deutschen nicht vertreten.
Sie erholt sich gerade von einer Schulteroperation und plant eine erneute Teilnahme für das Jahr 2014.

Ergebniss Frauen Bodybuilding

1. Nicole Nürnberger
2. Morfo Sisimani
3. Verena von Glahn

Video

Frauen Figur

Hier folgenden jetzt auch die Ergebnisse der Frauen Figur Klasse, welche unter anderen mit Cornelia Ritzke besetzt war.

Ergebniss Frauen Figur

1. Nancy Graf
2. Sina Kastrau
3. Svenja Baierl
4. Jennifer Reschke
5. Cornelia Ritzke

Video

Paarposing

Das Paarposing ist eines der klassischen Elemente des Bodybuildings, jedoch tritt dieses immer mehr in den Hintergrund, aufgrund der Tatsache, dass sich hierfür immer weniger Paare anmelden.

Ergebniss Paarposing

1. Mario Hillbrunner & Sabine Streubel

Bantamgewicht – Männer bis 70 Kilogramm Körpergewicht

In der Klasse des Bantamgewichtes finden sich neben alten bekannten Sven Westermann, dieses hatten wir bei seiner Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft begleitet, auch Teilnehmer wie der Nürnberger Assad Raad Karim wieder.
Das Bantamgewicht war neben dem Leicht- und Mittelgewicht eine der am stärksten frequentierten Klassen auf der gesamten Meisterschaft.

Ergebniss Bantamgewicht – Männer bis 70 Kilogramm

1. Arndt Neide
2. Sven Westermann
3. Niklas Nerger
4. Lukas Krautmacher
5. Alexander Thomas

Video

Leichtgewicht – Klasse der Männer bis 75 Kilogramm Körpergewicht

Im Leichtgewicht starteten mehr als 15 Teilnehmer, welche lediglich 75 Kilogramm Körpergewicht auf die Rippen bringen.
Auch auf der Deutschen Meisterschaft vertreten der Deutsch-Kolumbianer Nicolas Rojas, dieser konnte in Österreich bei der 1. Int. Österreichischen Meisterschaft im Natural Bodybuilding neben dem Klassensieg auch den Gesamtsieg für sich verbuchen.
Im Interview mit Liveforthepump, einen Tag vor der Deutschen Meisterschaft, verriet er seine Pläne und Ziele für den anstehenden Wettkampf.

Ergebniss Leichtgewicht – Klasse der Männer bis 75 Kilogramm

1. Nicolas Rojas
2. Martin Binder
3. Julien Hoffmann
4. Marco Hill
5. Daniel Pätzold

Video

Mittelgewicht – Klasse der Männer bis 80 Kilogramm Körpergewicht

Bereits im Vorfeld auf die Deutsche Meisterschaft berichteten wir euch über die Vorbereitung von Dirk Meister für die Deutsche Meisterschaft, welcher zunächst den Start im Leicht-Schwergewicht plante, jedoch schlussendliche erneut seine Ziele im Mittelgewicht sah.
Neben Dirk startete auch Jonas Notter (Sieger des Mittelgewichtes in Österreich in der Klasse) und präsentierte den Zuschauern mit Dirk Meister und allen anderen Teilnehmern der Klasse einen spannenden Schlagabtausch um die besten Posen.
Doch wer konnte schlussendlich die beste Platzierung für sich vereinnahmen, das erfahrt Ihr in der Liste der Platzierungen.

Ergebniss Mittelgewicht – Klasse der Männer bis 80 Kilogramm

1. Martin Ladewig
2. Jonas Notter
3. Sebastian Scheerz
4. Marcel Roßberg
5. Matthias Bilic

Video

Leicht-Schwergewicht – Männer Klasse bis 85 Kilogramm Körpergewicht

Daniel Gildner, seit seinem Sieg im Schwergewicht auf der Österreichischen Natural Bodybuilding Meisterschaft um einiges leichter an Körpergewicht, rutsche in die Klasse des Leicht-Schwergewichtes und sucht nach seinem Sieg im Mittelgewicht 2011 noch immer nach der idealen Wettkampfform.
Aber die Konkurrenz, wie unter anderem Andrej Benner (The German Hulk) und Bremens Nachwuchshoffnung im Natural Bodybuilding Patrick Teutsch, wollten beim Klassensieg ebenfalls ein Wort mitreden.
Wer holt sich also den begehrten Titel im Leicht-Schwergewicht?
Das erfahrt Ihr wie immer in der Resultate-Liste.

Ergebniss Leicht-Schwergewicht – Männer Klasse bis 85 Kilogramm

1. Patrick Teutsch
2. Jeff Sibagatov
3. Daniel Gildner
4. Hendrik Richter
5. Andrej Brenner

Video

Schwergewicht – Männer Klasse über 85 Kilogramm Körpergewicht

In der offenen Klasse der Männer über 85 Kilogramm Körpergewicht fanden sich dieses Jahr neben Christian Kellenberger, dem mehrmaligen Deutschen Meister und Vizemeister im Schwergewicht, auch mit Theo Prunner, Leon Schmahl und Matthias Bekavac und vielen anderen Natural Bodybuildern ein hochqualitatives Teilnehmerfeld am Start.
Wer wollte die Nachfolge vom Vorjahressieger Fabian Buchert antreten?
Und konnte Leon Schmahl den hohen Erwartungen welche im Vorfeld an seine Leistung gesetzt worden gerecht werden?
Die Resultate findet Ihr wie immer in der Auflistung der Platzierungen.

Ergebniss Schwergewicht – Männer Klasse über 85 Kilogramm

1. Leon Schmahl (Gesamtsieger)
2. Chris Noack
3. Matthias Bekavac
4. Christian Kellenberger
5. Raik Olbricht

Video

Abschließende Worte zur 10. Deutschen Meisterschaft des GNBF e.V.

Ein toller Event, welcher neben mehr als 175 Teilnehmern auch unzählige Zuschauer in die fast ausverkaufte Halle in Werdau lockte.
Das Publikum und auch die Veranstalter präsentierten das Natural Bodybuilding in einer neuen Dimension.
Es bleibt abzuwarten wie sich dieser Verband und die damit verbundenen Teilnehmerzahlen in den kommenden Jahren noch weiter positiv steigern lassen.
Für alle Bodybuilding und Fitnessinteressierten ist der Besuch einer Deutschen Meisterschaft des GNBF eine Reise wert.

Wir freuen uns euch 2014 Live von der Deutschen Meisterschaft berichten zu können und hoffen, dass uns dieses mal nichts persönliches an der Berichterstattung hindern wird.
Euer Liveforthepump – Team.

- keep on pumping